Tricks und Tipps von LANG – limited only men -  wie sie Ihre hochwertigen Handschuhe pflegen sollten.

Viel Spaß beim tragen wünscht Dirk LANG

 

Weil Leder Pflege benötigt

Leder ist ein beeindruckendes Naturmaterial. Um möglichst lang Freude daran zu haben, muss es aber gepflegt werden. Dabei kommt die Art der Pflege auf das entsprechende Leder und seine Verarbeitung an.

Jedes Leder hat seine eigene Struktur und Charakteristik. Man kann sagen, Leder hat eine Persönlichkeit. Und    die muss man pflegen. Hier erklären wir Ihnen, wie.


Ein achtsamer Umgang

Regen oder zu starke Sonneneinstrahlung und somit Hitze können Leder schaden. Am besten vermeiden Sie beides. Sollten Ihre Handschuhe dennoch einmal nass werden, so trocknen Sie diese ganz einfach bei Zimmertemperatur – nicht auf der Heizung! Hitze macht das Leder hart und brüchig. Flecken durch Schmutz oder Feuchtigkeit entfernen Sie am besten mit einem weichen Tuch und etwas Talkumpuder.


Pausen gönnen

Leder lebt. Es dehnt sich aus und weitet sich unter verschiedenen Bedingungen. Geben Sie Ihren Lederhandschuhen deshalb die Chance, sich ab und zu auszuruhen. Am besten nutzen Sie einfach zwei Paar Handschuhe und tragen sie im Wechsel, sodass eines immer Pause hat.


Immer in Form

Damit Ihr Handschuh in Form bleibt und immer perfekt passt, müssen Sie ihn regelmäßig in alle Richtungen dehnen und ziehen. Am besten dehnen Sie den Handschuh an einer Tischkante, indem sie mit einer Hand die Fingerspitzen und mit der anderen die Öffnung festhalten. Bearbeiten Sie so einen Finger nach dem anderen.